WUNDERVOLLE FRAUEN – VOLLEWUNDERFRAUEN

MEINE BEGEGNUNG MIT DEN BESONDEREN UNSERER ART…

so traf ich auch Jennifer, die in Berlin lebt und wirkt.
im November 2015 startete sie SheFlows, der Blog für Frauen, der heute täglich bis zu 300 Leser(innen) zählt.

da in jeder von uns ihre besondere LebensAufgabe steckt, ist es mir eine grosse Freude zu sehen wie Frauen durch das Finden der ihrigen in ihre wahre Lebenskraft kommen. begleitet mal SheFlows… Jennifer ist immer eine schöne Inspiration. www.sheflows.de

JENNIFER, WAS HAT DICH INSPIRIERT EINEN BLOG FÜR FRAUEN ZU SCHREIBEN?
Ich habe in den letzten Jahren viel ausprobiert, über mich erfahren und habe meine Beziehung zu mir und meinem Körper total verändert. Ich fühle mich jetzt richtig wohl in meinem Körper und es fühlt sich einfach genial an. Das ist für mich Freiheit!
Und irgendwann kam dann der Punkt, dass ich mit den Info’s raus wollte. Ich musste mich mitteilen. Ich wusste mir ging es nicht alleine so und deswegen wollte ich andere Frauen inspirieren, neue Sachen auszuprobieren, um eine tiefere Beziehung zu ihren Körper zu bekommen.

HABEN DIE THEMEN KÖRPERBEWUSSTSEIN, FRAU-SEIN, INTIMITÄT UND SEXUALITÄT IN DEUTSCHLAND ENTWICKLUNGSPOTENZIAL?
Auf jeden Fall! Ich dachte aber ehrlich gesagt, dass wir schon viel weiter wären. Wir haben ja jetzt schließlich 2017. Aber durch mein schreiben merke ich erstmal, wie viel Scham noch auf diesen Themen lastet. Und weißt du was? Das spornt mich noch mehr an etwas daran zu verändern😉

WAS GLAUBST DU, DASS HIERZULANDE VERÄNDERT WERDEN KANN?
Mehr Offenheit gegenüber Themen in Bereichen Sexualität, die als “intim” gelten.
Ich kann doch auch ganz locker über mein Lieblingsessen sprechen. Warum dann nicht über meine Lieblingsstellung?
Offen über Sexualität und die eigenen Vorlieben und Wünsche zu sprechen, bedeutet für mich Freiheit und macht Spaß!

WIE REAGIEREN FRAUEN AUF DEINE POSTS? WIRD HIER OFFEN DISKUTIERT? GIBT ES AUCH NEGATIVE KRITIKEN?
Im allgemeinen schon sehr positiv und offen. Es kommt allerdings noch darauf an, zu welchem Thema genau. Mit ist nämlich aufgefallen, dass die Ladies bei Masturbation etwas zurückhaltender sind. Da liken dann schon eher die Männer😉

WANN HAST DU DAS ERSTE MAL VOM YONI EI GEHÖRT?
Das ist jetzt über ein gutes Jahr her. Also im Winter 2015. Ich habe es auf YouTube gesehen und wusste sofort, dass das der nächste Schritt für mich ist. Und wie es dann auch so will, hat mich eine Freundin auf eine Veranstaltung über Yoni-Eier in Berlin aufmerksam gemacht. Ja und da saß ich dann… bei dir im Kurs und bin mit meinem Ei nach Hause. 😀
ICH KANN MICH NOCH LEBHAFT DARAN ERINNERN 😉

INWIEFERN HAT ES DEINE GESUNDHEIT UND SEXUALITÄT BEEINFLUSST?
Meine Sicherheit, mein (Ur)vertrauen, meine Liebe zu mir ist gewachsen.
Ich kann nicht genau beschreiben was und wie es da unten passiert, aber es passiert etwas.
Ich fühle mich noch mehr mit mir verbunden und freue mich darüber, dass mein Körper mir Bescheid gibt, wann ich mein Yoni-Ei benutzen soll. Es ist wirklich ein tolles Teil und kann es jeder Frau empfehlen!

VIELEN DANK LIEBE Jennifer! ICH FREUE MICH AUF VIELE WEITERE JAHRE DES GEMEINSAMEN WIRKENS UND TEILENS…

Leave a Comment