SEIN LEBEN HÄNGT AM (ZAHN)SEIDENEN FADEN

GELOCHT oder NICHT?

‘das ist nicht hygienisch?’
‘damit gibt es Probleme?’
‘das wird durchschossen’

Aussagen wie diese lassen mir meine weiche Haut ganz leicht erschauern. zu viele unqualifizierte Aussagen, wenn es um die Lochung der Yoni Eggs geht. zu viel neugewonnenes (Un)Wissen, das im Netz geteilt wird.

nur hat sich hier bedauerlicherweise ein Trend entwickelt, der auf unzureichende Kenntnisse basiert und bei Frauen genau an der Stelle ansetzen soll, die oft manipuliert wird
*** ihr Wissen um sich selbst ***
Angst a la Carte!

liebe Yoni Egg Rocks Freundin!
es gibt ihn nicht den Unterschied zwischen dem Gelochten und dem Ungelochten Ei – ausser eben: das eine ist gelocht, das andere nicht.

hier 5 kurze Gedanken dazu, die ich in Kürze Thema eines meiner ersten Videos sein werden:

1. Yoni Eggs werden professionell gebohrt, nicht durchschossen. niemand bei klarem Verstand schiesst Edelsteine oder Kristalle.

2. die Reinigung beider Sorten erfolgt analog. mein Gelochtes hat immer noch eine zusätzliche Reinigung an der Innenseite der Lochung erhalten.

3. Hygienisch ist es Zahnseide oder HanfFaden zu nutzen. neu, bei jedem Gebrauch. manchmal liess ich sie durch das Loch durchtanzen.

4. Tatsache ist, dass die Lochung des Yoni Eggs seine Energie beeinflusst. allerdings lochen wir, bevor das Ei ein Ei ist, und können somit die Qualität weitestgehend präservieren

5. als Frau bist du gleich viel Wert, ob dein Yoni Ei nun gelocht ist, oder nicht. lasse dir NIEMALS, ich wiederhole: NIEMALS einreden, du seist weniger ………. (wert, gesund, weiblich,… oder: ergänze die Punkte mit dem Gehörten) falls du ein Gelochtes nutzt

jedes Yoni Ei, das dich ausgesucht hat, weiss ganz genau weswegen es zu dir möchte. jeder Wunsch, jedes Bedürfnis einer Frau – jede Befürchtung und jedes Gefühl wird erkannt und wertschätzend behandelt.

es ist mir eine Freude, und mittlerweile erkenne ich die Notwendigkeit, dies bald in farbigen Bildern beschreiben zu können.

in Vorfreude.
und Erregung.

Violeta

Leave a Comment